+49 (0) 214 7345 2942  info@ropemen.de  KONTAKT
+++ Achtung, Achtung +++ Wir ziehen um +++
Der Ropemen Shop und das Büro ziehen direkt zu unserem Schulungszentrum. Ab dem 04.01.2021 können wir Ihnen und Euch unseren kompletten Service an einem Standort anbieten.
Die neuen Daten für die Liefer- und Rechnungsadresse, sowie die neue Telefon und- Fax Nummer sind ab sofort auf unserer Seite aktualisiert.
Alle Höhenarbeiten und Schulungen finden unter Einhaltung der Hygiene- Regeln statt. Rettungsübungen werden mit Dummy durchgeführt und die Teilnehmeranzahl pro Kurs ist auf max. 6 Personen beschränkt.

Notfall- und Rettungsplanung

Der Notfall- Rettungsplan wird auf Grundlage der Gefährdungsermittlung erstellt.
Dieser regelt die Maßnahmen und das Verhalten im Rettungsfall.

In ihm wird dargestellt, wie im Falle eines Unfalles von allen Personen zu handeln ist.

Wir erstellen einen Notfall- und Rettungsplan für jedes Projekt, welches uns von Ihnen anvertraut wird.

notfall--und-rettungsplanung

Allgemeines:

  • Der Notfall- und Rettungsplan hat von einer qualifizierten Person erstellt zu werden. Bei uns machen das unsere Aufsichtführenden Höhenarbeiter Fisat Level 3 oder die Truppführer in der Höhenrettung SRHT

  • Der Notfall- und Rettungsplan wird im Bereich der PSA gegen Absturz unterstützt durch die DGUV 112- 198 und  DGUV 112-199. Besonders die Vorschrift 199 regelt die Rettung und Lagerung von verunfallten Personen

  • Im Bereich der Höhenarbeiten und der Seiltechnik gibt die TRBS 2121-3 Auskunft über notwendige Regelungen

  • Über diesen Plan müssen die Mitarbeiter unterwiesen werden. Er hat für die Mitarbeiter zugänglich zu sein.

  • Gern erarbeiten wir nicht nur die Pläne für unsere Baustellen. Diesen Service können Sie gern bei uns von unseren Fachleuten der Arbeitssicherheit erhalten.

tRBS 2121-3

notfall--und-rettungsplanung

Inhalte:

  • interne und externe Notrufnummern
  • Rettungswege sind aufgeführt, die im Ernstfall zu nutzen sind
  • Rettungstechniken müssen detailliert beschrieben werden: z.B. wie der Aufbau der entsprechenden Rettungstechnik aussieht, Welches Material eingesetzt wird und wie die geschulten Techniken umzusetzen sind.
  • Grundlage des Planes ist natürlich die Gefährdungsermittlung. Eine Gefahr ist dabei immer zu beachten: Vorrangig muss dem Hängetrauma, einer in der PSA hängenden Person, vorgebeugt werden. Dieses stellt die größte Gefahr für den PSA - Anwender dar.

  • Praxisbeispiel (Teilauszug) für das Befahren einer unterirdischen 980 m Rohrleitung mittels Seiltechnik: Aufbau des FZS (Flaschenzugsystem) für die Rettung nach oben. Hinablassen des FZS in den „Schacht“. Übernahme der Hilope in das FZS. Aufziehen der Hilope. Bei einem Zwischenfall in der „Röhre“ wird die Hilope (Hilflose Person) am Fixseil nach unten begleitet. Übergabe an den Rettungsdienst in der horizontalen „Röhre“ oder hinter dem Mann-Loch in der „Halle“

DGUV Regel 112-199

notfall--und-rettungsplanung

Ergänzende Leistungen

 

Ropemen besitzen das Gütesiegel für Höhenzugang- wir sind FISAT Mitglied

 

Aufträge können weltweit ausgeführt werden

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen Aufsichtführende Höhenarbeiter, Sicherheitsposten oder Höhenretter für Ihre Baustellen

 

fachgerechte Arbeiten von Kleinaufträgen bis zu Großprojekten mit statischen Berechnungen und Ingenieurleistungen

 

Ropemen Schulungszentrum: Wir schulen Sie und/oder Ihre Mitarbeiter zum Industriekletterer SZP Höhenarbeiter Level 1-3 nach Fisat oder im Umgang mit PSA gegen Absturz nach DGUV 112- 198/ 199

 

In unserem Ladenlokal und im Online- Shop erhalten Sie professionelle Materialberatung

 

Gern prüfen wir Ihre PSA (Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz) durch unseren Sachkundigen nach BGG 906

 

alle Referenzen

Aktuelle Projekte

Montage am Schornstein

Montage am Schornstein

Für eine Werbeanlage mussten 500 Halter an drei Seiten eins Schornsteines geschweißt werden. Danach haben unsere Industriekletterer die Schildanlagen montiert » ansehen
Innenreinigung WEA

Innenreinigung WEA

Nach einem Motorschaden in der Windenergieanlage haben wir die Innenreinigung durchgeführt. Mit geeigneten Lösungsmitteln haben wir den Turm aus dem Seil hängend gereinigt. » ansehen
PSAgA Anwenderlehrgänge

PSAgA Anwenderlehrgänge

Die Firma ROPEMEN bietet ein fachliches Kursprogramm zur sicheren Verwendung der PSAgA. Für Ihre Bedürfnisse und Anwendungsgebiete entwerfen wir ein spezielles Lehrgangsprogramm. Wir bieten 2 tägige Grundkurse oder 1 tägige Wiederholungskurse an, so wie sie von der BG/ DGUV vorgeschrieben sind » ansehen
Grimpday 2015

Grimpday 2015

Höhenretter Vergleich in Namur. Wir Ropemen freuen uns, ein kleiner Teil dieses Super - Teams 2015 gewesen zu sein. Danke dass wir euch unterstützen durften. "Special Rescue Association". Platz 4 2015 beweist eure Klasse... Auch die 2016 ner Veranstultung ist vorbei. Wir gratulieren Axel und seinem Team zu Platz 3. Knapp war´s... Super gemacht!! » ansehen

Termine / Schulungen

Mai
03. - 07.
03. Mai 2021

Höhenarbeiter FISAT Level 1 Industriekletterer Ausbildung SZP Level 1 vom 3.-7. Mai 2021 »weiterlesen

Mai
03. - 07.
03. Mai 2021

Höhenarbeiter FISAT Level 2 Industriekletterer Ausbildung SZP Level 2 vom 3.-7. Mai 2021 »weiterlesen

Mai
03. - 07.
03. Mai 2021

Höhenarbeiter FISAT Level 3 Industriekletterer Ausbildung SZP Level 3 vom 3.-7. Mai 2021 »weiterlesen

Mai
08. - 08.
08. Mai 2021

Trainingstag von 10-14 Uhr, kostenlos für Jedermann, Schulungshalle Leverkusen am 8. Mai//+++ fällt wegen Corona leider aus +++ »weiterlesen

Mai
10. - 10.
10. Mai 2021

WU Höhenarbeiter FISAT Level 1-3 Industriekletterer Wiederholungsunterweisung SZP Level 1-3 am 10. Mai 2021 »weiterlesen

Mai
11. - 11.
11. Mai 2021

WU Höhenarbeiter FISAT Level 1-3 Industriekletterer Wiederholungsunterweisung SZP Level 1-3 am 11. Mai 2021 »weiterlesen

Mai
17. - 17.
17. Mai 2021

WU Höhenarbeiter FISAT Level 1-3 Industriekletterer Wiederholungsunterweisung SZP Level 1-3 am 17. Mai 2021 »weiterlesen

© 2021 Ropemen GmbH & Co KG | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Facebook Twitter Pinterest Google+