+49 (0) 214 7345 2942  info@ropemen.de  KONTAKT
+++ ACHTUNG INFO +++ ACHTUNG INFO +++
Alle Höhenarbeiten und Schulungen finden unter Einhaltung der Hygiene- Regeln statt. Rettungsübungen werden mit Dummy durchgeführt und die Teilnehmeranzahl pro Kurs ist auf max. 6 Personen beschränkt.

Höhenretter GRHT Schulung nach ITRA Level 3 direct entry

Höhenrettung GRHT Schulung nach ITRA Level 3 direct entry

Die Firma ROPEMEN ist stolz ab 2021 ein Teil der weltweiten ITRA (International Technical Rescue Association) Familie zu sein. ITRA ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verband, der unabhängige Höhenretter mit dem Einsatz von Seiltechnik zertifiziert. (ITRA hat seit seiner Gründung 2019 ca. 3000 Personen weltweit in den verschiedensten Bereichen von Rettung zertifiziert) 

GRHT (Gewerbliches Retten aus Höhen und Tiefen) beschreibt die geplante, gewerbliche Rettung Vor-Ort. ITRA-Teams sollen keine SRHT-Gruppen von Feuerwehren ersetzen und bietet aufgrund der Ausbildungsstruktur viel mehr Möglichkeiten als Rettungen nach DGUV 112-199. Der "Graubereich" zwischen der Kameradenrettung im Bereich PSAgA und dem Einsatz von SRHT-Einheiten der Berufsfeuerwehren ist riesig. ITRA zertifizierte Höhenretter können diese Lücke deutlich verkleinern. Sie sind in der Lage in kleinen Teams auf einem welweit anerkannten Standard zu operieren.

Nach erfolgreichem Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.
Ziel der ITRA-Schulungen ist es, das Großbaustellen, Behälterbefahrungen, potenziell gefährliche Tätigkeiten in Höhen und Tiefen, durch geplante und eingewiesene Rettungskräfte Vor-Ort abgesichert werden. Dabei steht die technische Rettung der Verunglückten Personen im Fokus und damit eine schnellstmögliche Übergabe an den medizinischen Rettungsdienst.

hoehenrettung

Schulungsübersicht:

  • Dauer: 6 Tage von Montag bis Samstag 8-17 Uhr.
  • Geschult wird an verschiedenen Objekten, um den Teilnehmern möglichst umfassende Einblicke zu gewähren und Techniken im Einsatz zu zeigen.
  • Vermittelt werden Grundtechniken eines Modul basierten Systems. Von der Auswahl der Anschlagpunkte über die Lastverteilung auf verschiede Ankerpunkte bis hin zu verschiedenen Tragenkonfigurationen
  • ITRA ist in erster Linie ein Rahmen der Personenzertifizierung zur Mitwirkung in Rettungstesms. Den Teilnehmern werden Techniken vermittelt aus denen im Einsatz Lösungen für Rettungssysteme abgeleitet werden können. In geplanten Situationen können kleine Teams effektiver arbeiten als Große. Daher steht im Mittelpunkt der Schulung jeden Teilnehmer individuell und umfassend auszubilden. Den Teilnehmern werden viele Techniken und Varianten an die Hand gegeben, die sie am Prüfungstag nach individuellen Vorlieben demonstrieren müssen. Weltweiter Standard ist die systemische Redundanz, nicht die mathematische Redundanz. Neben den individuellen Fertigkeiten werden auch Kommunikation im Team und teambasierte Techniken vermittelt. Jeder Kursteilnehmer soll am Ende des Lehrgangs in der Lage sein, jede Position in einem Rettungsteam auszufüllen.
  • Der Lehrgang richtet sich an Personen mit einer gewissen seiltechnischen Erfahrung. Aufgrund der Vorerfahrung werden aber viel weitreichendere Techniken erreicht ( z.B. reversibel verstellbare Aufbauten der Trage, mehrere Schrägseil- und Horizontalseilvarianten für Rettungslasten, Rettung aus beengten Bereichen, Einsatz von Winden und künstlichen Anschlagpunkten, Knotnkunde, Systemanalysen, Einsatztaktiken).
  • Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung durch einen externen Assessor ab.

MODULÜBERSICHT

hoehenrettung

Voraussetzungen & Preise:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • absolvierte Level 2 oder Level 3 Schulung eines anerkannten Zertifizierungssystems(z.B. Fisat, Irata..) oder absolvierte ITRA Level 1-2 Schulung oder absolvierter Höhenretter AGBF Grundlehrgang
  • Gebühren Höhenretter ITRA: Netto 1885 € inkl. Prüfungsgebühr zzgl. USt. 
  • EN genormtes, für die Industrie zugelassenes Material. Gern prüfen wir Ihr Material durch unsere Sachkundigen nach BGG 906
  • Wir behalten uns das Recht vor den Termin zu verschieben.
  • Liegen die geforderten Unterlagen am 1. Schulungstag nicht vor oder wurde die Gebühr nicht fristgerecht beglichen, ist eine Teilnahme an dem Lehrgang nicht möglich. Anfallende Kosten gehen zu Lasten des Teilnehmers

ITRA INFO

hoehenrettung

Vorteile Ropemen Schulungen:

 

Unsere Trainer sind didaktisch und methodisch geschult und haben über 10 Jahre Erfahrung in Seilzugangstechniken

 

Mitgliedsbetrieb des ITRA und ITRA- Instructor sowie Ausbildungsbetrieb des FISAT und des Zertifizierungsteams des FISAT, daher erhalten Sie Informationen aus 1. Hand, schnell und zuverlässig

 

umfangreiche Schulungsunterlagen

 

Damit sich unsere Trainer genug Zeit für Sie nehmen können ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt

 

Inhouse- Schulung: auf Nachfrage möglich

 

Im Kurs können verschiedene Materialien getestet werden. In unserem Ladenlokal und im Online- Shop erhalten Sie professionelle Materialberatung

 

alle Referenzen

Termine / Schulungen

-
Dez.
13. - 18.
13. Dezember 2021

Höhenretter SRHT- direct entry 6- tägige Schulung nach ITRA 13. - 18. Dez 2022

»Anmeldeformular

Mrz.
21. - 26.
21. März 2022

ITRA-hoehenrettung_direct-entry 6- tägige Schulung nach ITRA 21. - 26. März 2022

»Anmeldeformular

© 2021 Ropemen GmbH & Co KG | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Industriekletterer Lexikon & Blog

Facebook Twitter Pinterest Google+